Die Nachbetreuung Moses

Die Arbeit der Nachbetreuung MosesMoses ist ein Beratungs- und Unterstützungsangebot für ehemalige Bewohner des Jugendwohnheims Abraham, der Wohngemeinschaft Noemi und anderen sozialpädagogischen Wohneinrichtungen, die aufgrund ihrer Volljährigkeit ausziehen mussten und nun selbstständig wohnen. Die Jugendlichen müssen die sozialpädagogischen Einrichtungen sofort verlassen, sobald das Bundesasylamt ihre Volljährigkeit festgelegt hat - unabhängig ihrer persönlichen Reife oder Persönlichkeitsentwicklung. Viele der Jugendlichen und jungen Erwachsenen sind aber auf weitere Hilfe angewiesen. In unseren Wohngemeinschaften Noah in Wien, Jonathan in Schwechat und in einer Wohnung in der Südstadt bieten wir leistbare Wohnmöglichkeiten für ehemalige unbegleitete Flüchtlinge.

Das Projekt Moses bietet

  • Unterstützung bei der weiteren Entwicklung und Erprobung von Selbstständigkeit
  • Perspektivenabklärung als erwachsene Flüchtlinge in Österreich
  • Beratung und Begleitung bei allgemeinen Herausforderungen des eigenständigen Lebens, insbesondere bei Behördenwegen
  • Unterstützung bei der Ausbildungsplatz - sowie Arbeitssuche
  • Vermittlung von Nachhilfe und Lernbetreuung durch ehrenamtliche MitarbeiterInnen
  • Weitervermittlung an entsprechende Beratungsstellen

Projektleitung 

Malika Guellil