Die Bildungsarbeit des Don Bosco Flüchtlingswerkes

Die Bildungsarbeit ist ein wichtiger Aspekt unserer Tätigkeit. Denn Integration kann nur funktionieren, wenn sich beide Seiten darum bemühen. Um Verständnis für die jugendlichen Flüchtlinge zu entwickeln, ist es vor allem wichtig, deren Situation kennenzulernen. Im Rahmen diverser Bildungsprojekte in Schulen, Pfarren, Jugendgruppen etc. und mit Aktionen zur Bewusstseins- und Weiterbildung (Workshops, Vorträge, Diskussionen) sind wir bemüht zu informieren und aufzuklären.

Wenn Sie an einem Vortrag, einer Diskussion oder einem Besuch interessiert sind, dann freuen wir uns über ihre Anfrage.

Paneldiskussion zum 10-Jahr-Jubiläum: Mag. Hiebl (MAG elf), Pater Bernhard Vondrasek (Salesianer Don Boscos), Prof. Dr. Rech, Irene Brickner (Der Standard), Miriam Fassbender, Michikazu Matsune und David Subal   Diskussion zum Langen Tag der Flucht in Innsbruck: LRk ich dirin Dr. Baur (Soziallandesrätin), Provinzialin Sr. Maxwald FMA (Don Bosco Schwestern), Fassbender (Regisseurin "Fremd") Prof. Dr. Karl-Heinz Menzen (SFU Wien) spricht über jugendliche Flüchtlinge