Shop

Handeln durch Spenden

Spenden ist die zeitsparendste Form von Engagement. Mit dem Geld an der richtigen Stelle unterstützen Sie die jungen Menschen auf Ihrem Weg in ein eigenständiges Leben. 
In unserem "Shop" stellen wir Ihnen Situationen und Produkte für den Alltag vor, bei deren Beschaffung wir dringend auf Unterstützung durch Spendengelder angewiesen sind. Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung! 

Ein Tag Essen

Ein Tag Essen für einen Jugendlichen

Jugendliche haben pro Tag nur € 5.- Essensgeld zur Verfügung. Davon muss ein Frühstück, eine Jause, ein Mittagessen und ein leichtes Abendessen bezahlt werden. Kein Jugendlicher kann sich von diesen fünf Euro am Tag ausgewogen und ausreichend ernähren. Diese € 5.- wurden vor 10 Jahren vereinbart und nie mehr angehoben, sodass diese fünf Euro nach Index und Lebensmittelpreiserhöhungen heute ca. einen Wert von € 12.- bis 15.- darstellen. Das braucht man auch zum Essen.

1 Gewand

Kleidung für einen jungen Flüchtling

Jeder jugendliche Flüchtling erhält in Österreich jährlich 150,- Euro für den Kauf von Kleidung. Die Erklärung, dass diese Summe nicht ausreicht, um einen jungen Menschen mit Kleidung für ein ganzes Jahr auszustatten, erübrigt sich wohl. Auch hier sind wir auf Hilfe von Mitmenschen angewiesen. 
Mit ihrer Spende schenken sie nicht nur Freude, sondern - mit ziemlicher Sicherheit - auch ein großes Stück Selbstwertgefühl. 

1 Monat Miete

Ein Monat Miete in der Nachbetreuung

Der 18. Geburtstag ist für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge nicht immer ein Grund zur Freude. Denn mit Beginn der Volljährigkeit müssen Sie aus dem Wohnheim und den Wohngemeinschaften ausziehen und sind auf sich allein gestellt. Eigene Wohnungen sind für die jungen Burschen meist unleistbar, oftmals bleibt nur der Weg ins Asylantenheim. 

1 Stunde Dolmetsch

Eine Stunde Dolmetsch während des Arztbesuches

Die gemeinsame Sprache ist die Basis für jeden Arztbesuch. Denn ein Arzt kann nur gut behandeln, wenn er versteht, wo der Patient Schmerzen spürt. Und der Patient muss verstehen, wie er sich im Falle einer Krankheit zu verhalten hat und wie er die Medikamente einnehmen muss. 

1 km Mobilität

Ein Kilometer Mobilität

Mobil zu sein ist ein wesentlicher Teil der Lebensqualität. Unsere Jugendlichen sind meist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, mit dem Rad und zu Fuß unterwegs. Die Wegzwecke betreffen vorwiegend Ausbildung und Freizeit. Die Kosten für den öffentlichen Verkehr sind hoch. Die meisten unserer Jugendlichen haben kein abgeschlossenes Asylverfahren und daher auch keinen Anspruch auf das ermäßigte Jugendticket. Für Fahrscheine muss daher der volle Preis bezahlt werden.

1 Stunde Psychotherapie

Eine Stunde Psychotherapie spenden

Aufgrund extremer Erfahrungen wie Bürgerkrieg, Folter, Vertreibung, Vergewaltigung oder durch schwere familiäre Verluste kann es bei unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen zu Traumatisierungen kommen, die mittels Psychotherapie behandelt werden müssen. 

1 Laptop

Die kleinen tragbaren Computer werden von unseren Burschen dringend zum Lernen gebraucht. Sie nutzen diese u.a. zum Mitschreiben und Recherchieren. Während nichts die Sprachpraxis unter vier Augen ersetzen kann, finden die Jugendlichen via Laptop ideale Ausgleichsübungen für die deutsche Lernsprache.
Die jungen Burschen erhalten ein Gerät mit einfacher zweckmäßiger Ausstattung.