Spendenabsetzbarkeit NEU ab 2017

Spenden für das Don Bosco FlüchtlingswerkLiebe Spenderin, lieber Spender!

Herzlichen Dank, dass Sie uns mit Ihren Beiträgen so tatkräftig unterstützen! Wie gewohnt bleiben Ihre Spenden an das Don Bosco Flüchtlingswerk steuerlich absetzbar. Für Sie wird mit der Einführung der sogenannten „automatischen Arbeitnehmerveranlagung“ das Absetzen noch einfacher.

Was ist Ihr Vorteil?

Das Don Bosco Flüchtlingswerk muss künftig Ihre Jahresspendensumme direkt an das Finanzamt melden. Natürlich nur, wenn Sie das wünschen!
ACHTUNG: Um Ihre Spende korrekt an das Finanzamt zu melden, benötigen wir Ihren vollständigen Namen sowie Ihr Geburtsdatum.

Wie geht es weiter?

Am einfachsten und zeitsparendsten für Sie und uns ist eine Meldung per E-Mail an office@fluechtlingswerk.at. Sie haben auch die Möglichkeit, bei Zahlscheinen neben dem Namen auch das Geburtsdatum anzugeben! Falls Sie nochmals nach Ihrem Geburtsdatum gefragt werden, obwohl Sie es schon bekannt gegeben haben, bitten Sie wir um Nachsicht – wir bearbeiten die Rückmeldungen so rasch wie möglich!

Worauf muss ich achten?

Es kann nur jene Person die Spende geltend machen, die auch auf dem Zahlschein angeführt wird. Bitte überprüfen Sie auf dem Zahlschein, ob Ihr Name korrekt angegeben ist, damit wir die Spende richtig zuordnen können. Bitte beachten Sie, dass Ihr Einverständnis bis auf Widerruf gilt.

Falls Sie Ihre Spende(n) nicht steuerlich geltend machen wollen, kontaktieren Sie uns bitte!

Sollten Sie noch weitere Fragen zur Spendenabsetzbarkeit neu haben, können Sie uns per Mail office@fluechtlingswerk.at oder per Telefon 01 665 02 55 erreichen. Weitere Informationen finden Sie auch auf der Website des Bundesministerium für Finanzen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Info als Download:  Info Spendenabsetzbarkeit