Über das Don Bosco Flüchtlingswerk

Tag für Tag müssen Kinder und Jugendliche, ganz auf sich allein gestellt, aus den Krisenregionen dieser Welt wie Syrien, Afghanistan, Pakistan, Somalia, dem Sudan, Mali, aber auch aus europäischen Ländern wie Moldawien, flüchten. Der Verlust der Elten im Krieg, Erleiden von Gewalt und Folter, Menschenhandel, Flucht vor Ermordung für den Organhandel, sexuelle Ausbeutung, Zwangsheirat, Kinderprostitution, Versklavung, Zwangsrektrutierung für den Terror oder als Kindersoldaten, pure Not und furchtbare Angst um das Leben: die Gründe, warum Kinder und Jugendliche ihre Heimat verlassen, sind vielfältig. Immer geht es um den Raub der Kindheit und Jugend. 

Die jungen Menschen, die die Flucht bis nach Österreich überleben, haben alles verloren: ihre Heimat, ihre Familie, ihre Freunde, ihre Sprache, ihre Kultur, ihre Traditionen, ihre Berufs- und Ausbildungsanerkennungen, ihr gesamtes Hab und Gut - und letztlich ihr kindliches Vertrauen in Erwachsene. Verängstigt und oft stark belastet aufgrund ihrer Erlebnisse, brauchen sie schnellstmöglich Unterstützung, Verständnis und Hilfe.

"Erziehen ist vor allem Sache des Herzens" - Dieser Aphorismus wird dem Ordensgründer Johannes Don Bosco zugeschrieben, der in einer Zeit der sozialen Umbrüche vernachlässigten Jugendlichen zu Bildung und Integration innerhalb der Gesellschaft verholfen hat. In diesem Sinne folgen die Salesianer Don Boscos, die Don Bosco Schwestern und "Jugend Eine Welt" einem emanzipatorischen Bildungsauftrag und haben am 18. Dezember 2002 das Don Bosco Flüchtlingswerk Austria gegründet, um unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen (sogenannte umF) Schutz, Bildung und eine faire Chance auf Integration zu ermöglichen. Am 18. Dezember 1859 gründete Don Bosco die Gesellschaft des hl. Franz von Sales - heute Salesianer Don Boscos.

Wir vom Don Bosco Flüchtlingswerk bieten den Jugendlichen ein Zuhause auf Zeit und sozialpädagogische Begleitung im Geiste Don Boscos. Geeint von dem Gedanken, für die Jugendlichen die besten Voraussetzungen für eine lebenswerte Zukunft zu schaffen .... damit das Leben junger Menschen gelingt!Die Trägerorganisationen des Don Bosco Flüchtlingswerkes